Home | Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
 
 
 
Sonderangebote Neue Produkte Autogas-News Autogasrechner Abgasgutachten Downloads
 
Autogas - Neue Generation

Die Technik und die Verbreitung von Autogasanlagen haben mittlerweile einen ordentlichen Stand erreicht. Das Ziel bei neuen Gasanlagen ist nicht unbedingt eine grundlegende Änderung der Technik, sondern eher eine weitere Verbesserung der einzelnen De


Die Technik und die Verbreitung von Autogasanlagen haben mittlerweile einen ordentlichen Stand erreicht. Das Ziel bei neuen Gasanlagen ist nicht unbedingt eine grundlegende Änderung der Technik, sondern eher eine weitere Verbesserung der einzelnen Details. Mittlerweile ist man in der 5. Generation angekommen und erreicht mit diesen Gasanlagen problemlos die Euro 4 Norm. Je nach Fahrzeugtyp kann diese Norm sogar deutlich unterboten werden und genügt entsprechend der Norm Euro 5.

Der Anlagentyp, der diese fortschrittlichen Ergebnisse erzielt, nennt sich vollsequenzielle Anlage. Diese Anlagen sind etwas aufwendiger und komplexer, denn sie verfügen über ein Dosierventil für jeden Zylinder. Dies funktioniert analog zur Benzindirekteinspritzung und sorgt durch den extrem feinen Nebel für niedrige Emissionen. Des Weiteren erhöht sich so der Wirkungsgrad des Motors, was letztendlich zu einer Einsparung von Treibstoff führt.
Ältere Anlagen besaßen meist ein eigenes Steuergerät, die modernen vollsequentiellen Anlagen werden in die bestehende Fahrzeugelektronik integriert. Die Motorsoftware wird meist über den Diagnoseport des Fahrzeugs umprogrammiert. Konkret wird für den Gastrieb ein eigenes Kennfeld abgelegt, welches die benötigten Einspritzzeiten des Benzins äquivalent für Gas umrechnet. Die Garantie des Fahrzeugherstellers ist mit diesem Eingriff auch weiterhin erloschen, schließlich wird bewusst auf die Motorsteuerung zugegriffen.
Ein wichtiger Bestandteil dieser Umrüstung ist ein entsprechend gültiges Gutachten. Ohne dieses Dokument ist eine Zulassung und folgende Eintragung in die Fahrzeugpapiere nicht möglich. Das Gutachten bescheinigt die Tatsache, dass sich die bestehende Abgasnorm des Fahrzeugs nicht schlechter als vor der Umrüstung wird.
Die neuste Generation stellen so genannte LPI-Anlagen dar. Die Abkürzung steht für Liquid Propane Injection. Übersetzt bedeutet dies nichts anderes als flüssige Einspritzung von Propangas. Ein entscheidender Nachteil sorgte dafür, dass diese Technik nicht schon früher in Autos eingesetzt wurde. Schließlich waren spezielle Kühlanlagen und Pumpen erforderlich, die eine Kraftstoffversorgung ermöglicht haben. Neben den zahlreichen Zusatzelementen, machten diese Bauteile auch unangenehme Geräusche. Mittlerweile sprechen die Autohersteller von einer so genannten Brennraumkühlung, die zu einer weiteren Erhöhung des Wirkungsgrads des Motors führt. Das Gas wird flüssig in den Brennraum eingespritzt und sorgt dort für deutlich niedrige Verbrennungstemperaturen. Bei Anlagen mit herkömmlichem Verdampfer, wurde der Kühlungseffekt an das Kühlwasser abgegeben und somit konnte die Verbrennungstemperatur nicht gesenkt werden.
Den Namen LPI hat sich der niederländische Hersteller Vialle schützen lassen. Ein ähnliches System von ICOM hört auf den Namen JTG. Beide Systeme besitzen kleine aber feine Unterschiede.
Das ICOM System nutzt für die Einspritzung LPG Düsen. Diese Einspritzdüsen ähneln in ihrer Charakteristik den Benzineinspritzdüsen. Mit diesem einfachen Kniff, können die Einspritzzeiten des normalen Benzinbetriebs verwendet werden. Das Zusatzsteuergerät bzw. die neue Motorsoftware benötigt lediglich eine Adaption für den Wechsel von Benzin- auf Gasbetrieb. Der Hersteller Vialle spritzt wie bereits erwähnt direkt in die Brennräume ein und funktioniert mit einer neuen Software.

Das Umrüsten auf eine Gasanlage wird mit den neuen Anlagen immer interessanter, denn der ehemalige Mehrverbrauch im Gasbetrieb von 30% schwindet immer mehr. Fahrzeuge, die bereits vom Werk mit einer Gasanlage ausgerüstet sind, vertrauen auf diese effiziente Technik. Der Mehrpreis rentiert sich bereits nach kurzer Zeit. Zusätzlich kann man mit diesen Gasanlagen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten.


verfasst am 08.12.2009, 12:31
  Ihr Online-Shop für LPG Autogasteile aller Art  
© 2008 Mobilenergie
Autogas Webkatalog